groppomio

Aus einer Idee wurde Realität: Im Jahr 2005 habe ich das Kunst- und Werkatelier malzeit iniziert und bis 2013 erfolgreich mit meinen Kollegen durchgeführt. Es war eine schöne Zeit – wir haben tolle Menschen kennengelernt und schöne Kooperationsprojekte durchgeführt. 

Seit 2013 gehe ich nun meine eigenen Wege: groppomio – kleine gestalten ist zum Leben erwacht und möchte sich kurz vorstellen:

Unser gemeinsames Ziel sollte sein, Fantasie und kreative Fähigkeiten in altersgerechter und spielerischer Form auf dem Weg der individuellen Entfaltung anzuregen und zu fördern. Entdeckt werden sollen eigene und neue Ausdrucks- und Schaffensformen. Prozesshaftes Arbeiten steht dabei immer im Vordergrund.

Neben regelmäßig stattfindenen Kursen für Kinder, beruht der Schwerpunkt meiner Tätigkeit auf der Kooperation mit Projektpartnern wie Kindergärten, Schulen und sozialen Einrichtungen. Ausgangspunkt der Projektarbeit ist stets eine thematische Grundlage, die konzeptionell entwickelt wird. Die Inhalte und Umsetzungsformen können die unterschiedlichsten Ausgestaltungen annehmen und machen jedes Projekt einzigartig.

Haben auch Sie Lust, mit groppomio ein Kunstprojekt durchzuführen, wissen aber nicht, welche Möglichkeiten es gibt, ein Projekt  zu realisieren. Dann schauen Sie bei groppomio kooperiert nach. 

februar